AGB

Stand: 1.12.2014

1. Einführung
1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung der Internet-Seite http://www.bandwerkstatt.de/ – nachfolgend „BWS“ genannt – und das Verhältnis der BWS-Nutzer zu den BWS-Betreibern.
1.2. Mit einer Registrierung und / oder Nutzung des BWS erklärt sich der Nutzer mit den hier aufgeführten AGB einverstanden.
1.3. Abweichende oder zusätzliche Bedingungen gelten nicht. Nebenabreden oder Zusatzbedingungen bezüglich der Nutzung des BWS oder bestimmter Anwendungen unterliegen der Erfordernis einer schriftlichen Vereinbarung zwischen dem Nutzer und den BWS-Betreibern.
1.4. Die Bandwerkstatt weist darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, dass manche Mailsysteme die E-Mails des BWS als sogenannte „Spams“ einsortieren könnten. Wir bitten darum, dieses zu beachten, damit alle E-Mails vom BWS ankommen.
1.5. Die folgenden Bedingungen sind für beide Parteien (sowohl für den BWS als auch für die Nutzer) rechtlich bindend. Sie gelten für alle Nutzer dieser Internet-Seite. Der BWS darf nicht genutzt werden, sofern der Nutzer die AGB nicht annimmt. Mit der Nutzung der Internet-Seite nimmt der Nutzer die AGB automatisch an.
2. Urheberrecht
2.1. Alle Informationen dieser Internet-Seite werden ohne Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität zur Verfügung gestellt. Wenn nicht ausdrücklich in den AGB anderes geregelt ist, ist jedermann unter Berücksichtigung der folgenden Bedingungen dazu berechtigt, das Dokument anzusehen, zu kopieren, zu drucken und zu verteilen.
2.2. Das Dokument darf nur für nicht kommerzielle Informationszwecke genutzt werden.
2.3. Jede Kopie dieses Dokuments – oder Auszuges jenes Dokumentes – muss diese urheberrechtliche Erklärung und das urheberrechtliche Schutzzeichen des Betreibers enthalten.
2.4. Das Dokument, sowie jede Kopie des Dokuments oder eines Dokumentteils dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung der Betreiber verändert werden.
2.5. Die Betreiber behalten sich das Recht vor, diese Genehmigung jederzeit zu widerrufen. Jede Nutzung muss sofort eingestellt werden, sobald eine schriftliche Bekanntmachung seitens der Betreiber veröffentlicht wird.
3. Vertragliche Zusicherung und Verzichtserklärungen
3.1. Die Internet-Seite BWS steht seinen Nutzern – soweit nicht anders vereinbart – bedingt kostenlos und eingeschränkt zur Verfügung. Der BWS übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der enthaltenen Informationen, die Verfügbarkeit der Dienste, dem Verlust von abgespeicherten Daten oder die Nutzbarkeit für irgendeinen bestimmten Zweck auf der Seite des BWS´s.
3.2. Der BWS haftet auch nicht für Folgeschäden, die auf einer Nutzung des Angebotes beruhen. Soweit ein Haftungsausschluss nicht in Betracht kommt, haftet der BWS lediglich für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.
3.3. Der BWS kann jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen an den Angeboten vornehmen, die in dieser Publikation beschrieben werden. Die Nutzer werden über diese Änderungen informiert.
4. Registrierung
4.1. Sofern sich eine Änderung der AGB mit der Registrierung eines Nutzers zeitlich überschneidet, ist der BWS nicht dazu verpflichtet, die in Punkt 12.1 (Änderungen der AGB / Informationspflicht) getroffenen Regelungen einzuhalten und ist zudem für eventuelle Folgen nicht haftbar zu machen. In diesem Fall muss der Nutzer sich eigenständig und dauerhaft über den aktuellen Stand der AGB informieren. Diese sind ständig unter gleich lautendem Link direkt von der Startseite des BWS einsehbar.
4.2. Der Nutzer sichert verbindlich zu, dass alle von ihm gemachten Angaben zur Registrierung und auch im Rahmen der zukünftigen Nutzung vollständig und richtig sind.
4.3. Der Nutzer darf keine rechtlich geschützten Namen und Bilder verwenden.
4.4. Der BWS behält sich das Recht vor, bei vorsätzlich falschen Angaben das Benutzerprofil ohne Angaben von Gründen zu editieren oder gar zu löschen.
4.5. Jeder Nutzer ist damit einverstanden, dass er wegen jeglicher Aktivitäten, die unter seinem Benutzerkonto vorgenommen werden, alleine – sowohl gegenüber dem BWS als auch gegenüber Dritten – verantwortlich ist.
4.6. Die Registrierung ist grundsätzlich kostenlos, die Nutzung jedoch eingeschränkt.
4.6.1. Für mehr Speicherplatz auf dem BWS Server, erweiterte Dienste und ggf. Dienstleistungen muss der Nutzer zusätzlich zu seiner Registrierung einen sogenannten kostenpflichtigen „Premium Account“ oder „Power Account“ beantragen.
4.6.2. Der BWS bietet keine Lastschriftverfahren an.
4.6.3. Für den Premium Account wird derzeit eine monatliche Gebühr erhoben. Der Nutzer hat die Möglichkeit zwischen drei Preismodellen zu wählen: 3 Monate zu 6€, 6 Monate zu 12€ oder für 12 Monate zu 20€. Des weiteren bieten wir noch einen Power Account zu 5€ im Monat an.
4.6.4. Der Nutzer überweist den Betrag des ausgewählten Preismodells direkt auf unser Konto. Der BWS bietet dem Nutzer zur Erleichterung dazu passend alle für Ihn und für die Überweisung nötigen Daten in seinem Account an.
4.6.5. Der BWS bietet als zusätzlichen Service neben der selbsttätigenden Überweisung, noch zusätzlich den externen Dienst „Paypal“ an. Der Nutzer muss sich bei diesem Dienst separat ebenfalls registriert haben.
4.6.6. Grundsätzlich gilt, erst nach erfolgreicher Prüfung Seitens des BWS, wird der Premium/Power Account manuell frei geschaltet. Der BWS hat keinen Einfluss auf die Überweisungszeit der Banken, bzw. externe Dienste und weist somit auf eine mögliche Bearbeitungszeit von 5 Werktagen hin. Der BWS benachrichtigt schriftlich den Nutzer in seinem Account -sofern nicht anders vereinbart- auf die erfolgreiche Freischaltung.
4.6.7. Eine Kündigung ist nicht notwendig. Ist die Zeit des ausgewählten Preismodells abgelaufen und überweist der Nutzer nicht erneut mindestens 5 Tage vor Ablauf des Zeitraums, so wird aus dem Premium/Power Account automatisch ein normaler Account wie bei der Registrierung. Wichtiger Hinweis: Da somit u.a auch wieder nur 10 Song Slots zur Verfügung stehen, können überzählig hoch geladene Medieninhalte bis zu einer erneuten Beantragung eines Premium Accounts nicht bearbeitet werden.
4.6.8. Bei fristloser Kündigung oder ordentlicher Kündigung eines sanktionierten Accounts seitens des BWS, werden die Beiträge für überzahlte Monate als Aufwandsentschädigung einbehalten.
5. Datenschutz
5.1. Persönliche Daten
5.1.1. Aktivitäten ohne Account: Auch ohne Account kann sich der Nutzer des BWS, Medieninhalte anhören, bzw. ansehen.
5.1.2. Account abhängige Aktivitäten: Für bestimmte andere Aktivitäten im BWS – wie z.B das Hochladen von Musik und Videos ist ein Nutzeraccount erforderlich. Beim Erstellen eines Accounts werden persönliche Informationen (E-Mail-Adresse, Passwort, etc.) vom Nutzer erfragt, die genutzt werden, um den Account vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
5.1.3. Informationen zur Verwendung: Möglicherweise zeichnet der BWS Informationen zur Verwendung auf. Hierzu gehören Informationen darüber, wie der Nutzer die Angebote des BWS verwendet, wie häufig und in welchem Umfang Daten übertragen werden, ebenso wie die vom Nutzer angezeigten Informationen (einschließlich Elemente der Benutzeroberfläche, Einstellungen und andere Informationen).
5.1.4. Auf den BWS hochgeladene Inhalte: Alle persönlichen Daten, Musik-, Foto- oder Videoinhalte, die der Nutzer freiwillig online stellt (in Diskussionsforen, Nachrichten, Chats sowie auf Wiedergabe- oder Profilseiten), sind öffentlich verfügbar und können von anderen erfasst und verwendet werden.
5.2. Verwendungen
5.2.1. Der BWS verwendet die übermittelten personenbezogenen Daten, um die Features und Funktionen des BWS für den Nutzer zu betreiben, zu verwalten und bereitzustellen.
5.2.2. Der Kontoname des Nutzers (nicht die E-Mail-Adresse) wird anderen Nutzern angezeigt, wenn der Nutzer Musik oder Videos hoch lädt oder Nachrichten sowie Kommentare erstellt. Außerdem können Nutzer untereinander über Nachrichten und Kommentare Kontakt aufnehmen. Alle Musikdateien und Videos, die der Nutzer an den BWS sendet, können über das Internet und andere Medienkanäle weitergegeben und von der Allgemeinheit angesehen werden.
5.2.3. Der BWS verwendet E-Mail-Adressen seiner Nutzer oder andere personenbezogene Daten nur zu administrativen Zwecken, wie beispielsweise für Mitteilungen zu wichtigen Änderungen des BWS oder im Kundenservice, ohne dass eine weitere Zustimmung erforderlich ist.
5.2.4. Der BWS verwendet sowohl personenbezogene Daten, als auch nicht personenbezogene Daten (z. B. anonyme Nutzerverwendungsdaten, Cookies, IP-Adressen), um ein individuelles Design des BWS zu ermöglichen. Weiter werden Cookies, Protokolldatei-Informationen verwendet, um:
5.2.4.1. Informationen zu speichern, so dass der Nutzer sie bei seinen Besuchen auf dem BWS nicht noch einmal eingeben muss
5.2.4.2. individuelle, personalisierte Inhalte und Informationen bereitzustellen
5.2.4.3. Messdaten wie die Gesamtanzahl der Besucher oder die angezeigten Seiten zu erfassen
5.2.4.4. Einträge, Übertragungen und Nutzerstatus nachzuverfolgen.
5.3. Optionen
5.3.1. Jeder Nutzer kann ablehnen, personenbezogene Daten zu übermitteln. In diesem Fall kann der Nutzer weiterhin Musik hören, Videos ansehen und den BWS durchsuchen, jedoch stehen dann nur eingeschränkte Services zur Verfügung. Für erweiterte BWS-Features muss sich der Nutzer zum Zwecke der Authentifizierung registrieren.
5.3.2. Jeder Nutzer kann seine persönlichen Profildaten und seine E-Mail-Einstellungen jederzeit über seine Kontoeinstellungen ändern.
6. Nutzungsrechte und Nutzungspflichten
6.1. Um die Funktionsfähigkeit und den Bestand des BWS zu sichern, verpflichtet sich jeder Künstler und ebenso jeder anderweitige Nutzer der Seite, die folgenden Regeln zu beachten und einzuhalten.
6.2. Jeder Nutzer verpflichtet sich dazu, dem BWS ein eingeschränktes Nutzungsrecht an den eingereichten Beiträgen und Medieninhalten zu erteilen. Die Eigentumsrechte an den eingestellten Medieninhalten und Artikeln (kurz: Nutzerübermittlungen) verbleiben beim Nutzer. Folgende Rechte räumt der Nutzer dem BWS und den anderen Nutzern des BWS ein:
6.2.1. Jeder Nutzer räumt dem BWS eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz bezüglich der Nutzung, Reproduktion, der Ausstellung und der Aufführung der Nutzerübermittlungen im Zusammenhang mit dem Zur-Verfügung-Stellen der Dienste des BWS ein.
6.2.2. Jeder Nutzer räumt den anderen Nutzern des BWS eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz bezüglich des Zugangs zu den eingestellten Nutzerübermittlungen ein. Den Umfang der eingeräumten Nutzungsrechte gegenüber den anderen Nutzern des BWS bestimmt jeder Nutzer im Rahmen der Übermittlung selbst. Für den Fall, dass der Download freigegeben ist, räumt der Nutzer den anderen Nutzern eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz bezüglich der Nutzung der Musik.
6.3. Eingereichte Medieninhalte werden per E-Mail an die Adresse office(at)bandwerkstatt.de auf Verlangen des Nutzers wieder gelöscht bzw. anonymisiert. Die Löschung bzw. Anonymisierung erfolgt in der Regel innerhalb von 5 Werktagen (Montag bis Freitag) nach Erhalt der Mitteilung. Für Folgeschäden, die dem Nutzer aus der verspäteten Löschung der Beiträge, den Bildern, Artikeln und/oder Musikstücken entstehen, haftet der BWS nur insoweit, als das sie nicht auf einer Pflichtverletzung des Künstlers (siehe Punkt 4. Mitgliedschaft) beruhen.
6.3.1. Definition „Medieninhalte“:
Medieninhalte werden definiert als: Musikstücke (mp3, acc, etc…), Videos, Beiträge, Artikel, Fotos und Kommentare.
6.4. Der BWS bietet dem Künstler die Möglichkeit, eine eigene Künstlerseite auf der Seite des BWS zu veröffentlichen, die dann unter http://www.bandwerkstatt.de/deinkünstlername bereitgestellt wird. Die Nutzung und Verwaltung seiner Künstlerseite obliegt dem Künstler selbst, der sich mit dem Erstellen einer solchen Künstlerseite an diese AGB bindet. Der BWS steht in keinem Zusammenhang zu den dortigen Informationen, Kommentaren und Medieninhalten zum Herunterladen, bzw. anhören oder ansehen.
6.5. Es besteht keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge und Medieninhalte. Der BWS behält sich das Recht vor, eingereichte Beiträge und Medieninhalte ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen, vor Veröffentlichung zu editieren, oder nach Veröffentlichung nach freiem Ermessen wieder zu löschen.
6.6. Durch die Veröffentlichung eingereichter Beiträge und Medieninhalte entstehen keinerlei Vergütungsansprüche (Honorare, Lizenzgebühren, Aufwandsentschädigungen oder ähnliches) des Nutzer gegenüber dem BWS. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich (unentgeltlich).
6.7. Der Nutzer verpflichtet sich, alleiniger Inhaber der Urheber- und Leistungsschutzrechte aller zur Verfügung gestellten Medieninhalte zu sein. Dies beinhaltet insbesondere folgende Regelungen:
6.7.1. Der Upload von Coverversionen ist auf dem BWS grundsätzlich untersagt. Ausgenommen hiervon sind Coverversionen gemeinfreier Werke. In diesem Fall ist der Nutzer verpflichtet, die Gemeinfreiheit des Originalwerkes bei der Erstellung des sogenannten „Upload“ (bevor der Medieninhalt online gestellt wird) im dazu passenden Hinweisfeld auszufüllen, diese korrekt und schriftlich detailliert zu schildern, zusätzlich auf Anfrage durch den BWS unverzüglich schriftlich nachzuweisen.
6.7.2. Der Upload von Mix-Produktionen, Remixe und sogenannte DJ-Sets auf dem BWS ist grundsätzlich untersagt. Ausgenommen hiervon sind Mix-Produktionen, Remixe und DJ-Sets, zu denen Genehmigungen hierzu von jedem einzelnen betroffenen Künstler vorliegen. In diesem Fall ist der Nutzer verpflichtet, die Genehmigungen bei der Erstellung des sogenannten „Upload“ (bevor der Medieninhalt online gestellt wird) im dazu passenden Hinweisfeld auszufüllen, diese korrekt und schriftlich Detailliert zu schildern, zusätzlich auf Anfrage durch den BWS unverzüglich schriftlich nachzuweisen.
6.7.3. Der Upload von Musikstücken und Videos, in denen urheberrechtlich geschützte Werkteile verarbeitet werden, ist auf dem BWS grundsätzlich untersagt. Hierzu zählen auch Samples, die entweder das Urheberrecht oder das Persönlichkeitsrecht des originären Urhebers oder Interpreten verletzen. Außerdem sind hiervon Samples erfasst, die eine Verletzung der Rechte von Tonträgerherstellern und/oder Verwertungsgesellschaften darstellen.
6.8. Sofern der Nutzer nicht alleiniger Urheber und sonstiger Rechtsinhaber der zur Verfügung gestellten Werke oder Medieninhalte ist, ist der Künstler verpflichtet, die Miturheber anzugeben und auf Anfrage unverzüglich den Nachweis zu erbringen, dass er von den Miturhebern und Mitberechtigten zur Veröffentlichung des Materials ermächtigt wurde.
6.9. Der Nutzer versichert, uneingeschränkt über die vom BWS eingeräumten Rechte verfügen zu können. Dies beinhaltet insbesondere, dass der Künstler keine exklusive vertragliche Bindung eingegangen sein darf und seine Werke sowie Werkteile frei von Verwertungsrechten durch GEMA und anderen Verwertungsgesellschaften sind. Der Nutzer verpflichtet sich außerdem, mit der Herstellung sowie Verbreitung des Werks nicht gegen geltendes Recht zu verstoßen. Seine Werke sind frei von jeglichen Rechten Dritter, die die Einspeisung und Verbreitung durch den BWS beeinträchtigen könnten. Hierzu zählen insbesondere jugendgefährdende, menschenverächtliche oder rassistische Texte, sowie Bildinhalte.
7. Bereitstellung und Verwendung von Medieninhalten
7.1. Hochladen von Medieninhalten/Datei
7.1.1. Der Upload von Medienmaterial unterliegt den Regelungen unter Punkt 6 (Nutzungspflichten).
7.1.2. Der Künstler gibt dem Medienmaterial seinen korrekten und vollständigen Titel an.
7.1.3. Der Künstler kann während des Upload-Vorgangs frei entscheiden, ob die Mediendatei zum Download freigegeben werden kann.
7.1.4. Der BWS behält sich das Recht vor, ohne Angaben von Gründen vorsätzlich falsche Angaben zu ändern oder gar zu löschen.
7.1.5. Alle Uploads sind frei von Viren und sonstigem schadhaften Material, das sich über den BWS auf die anderen Nutzer ausbreiten kann.
7.2. Verwendung von Medieninhalten / durch das bandwerkstatt Radio
7.2.1. Der Künstler kann während des Upload-Vorgangs frei entscheiden, ob die Mediendatei für das bandwerkstatt Radio zum Streamen (Bedeutung/Erklärung des Wortes „Streamen“ siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Streaming_Media) auch freigegeben sein soll. Zu diesem Zweck muss das bandwerkstatt Radio den Medieninhalt herunterladen. Dieser Download wird in den Statistiken als normaler Download gewertet und angezeigt, wenn der Künstler diese Medieninhalte grundsätzlich zum freien Download freigegeben hat.
7.2.2. Wenn der Künstler nachträglich wünscht, dass der Medieninhalt nicht mehr im bandwerkstatt Radio verwendet werden darf, muss er eine E-Mail an radio@bandwerkstatt.de mit dem Betreff „Song löschen“ und der jeweiligen Band & Songtitel schreiben. Die Löschung erfolgt mit der Löschungsbestätigung.
7.2.3. Die Automatische Löschung der Medieninhalte erfolgt nicht bei einer Kündigung des User-Accounts. Dies bedarf einer weiteren E-Mail, wie unter Punkt 7.2.2. beschrieben.
8. Meinungsäußerungen (Kommentare/Chat/Forum)
8.1. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren, Chat und im Forum ist es dem BWS nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben.
8.2. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Beiträge übernommen.
8.3. Für Nutzer, die sich an Diskussionsforen, Chat und Kommentaren beteiligen, gilt folgendes verbindlich:
8.3.1. Beiträge sind frei von jeglichen Beleidigungen, strafbaren Inhalten, Pornographie und groben Ausdrucksweisen.
8.3.2. Jeder Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die von ihm und in seinem Namen eingestellten Inhalte.
8.3.3. Beiträge sind sowohl im Forum, Chat als auch in Kommentaren frei von Werbung jeglicher Art. Die gewerbliche Nutzung des bereitgestellten Webspaces auf dem BWS ist strengstens untersagt.
8.3.4. Es besteht keinerlei Anspruch auf die Veröffentlichung der eingereichten Kommentaren, im Chat oder Foren-Beiträge. Der BWS behält sich das Recht vor, Kommentare und Foren-Beiträge nach eigenem Ermessen zu editieren oder zu löschen.
9. Kündigung / Löschung
9.1. Die Kündigung des Nutzer-Accounts auf dem BWS erfolgt schriftlich per E-Mail an crew (at) bandwerkstatt.de. Um Missbrauch zu verringern, schreibt der Nutzer von der E-Mail-Adresse aus, die auch in seinem Account angegeben ist. Eine Kündigung erfolgt dann sofort und bedarf keiner Kündigungsfrist. Das Kündigungsschreiben muss eindeutig sein (Name des Nutzers etc.) und sollte nach Möglichkeit eine kurze Begründung enthalten, bedarf aber grundsätzlich – abgesehen von der Schriftform – keiner speziellen Form. Der Kündigung folgt eine Löschungsbestätigung. Erst mit der Löschungsbestätigung ist die Kündigung wirksam. Die Kündigung erfolgt allerdings erst nach Ablauf eines eventuell vorhandenen Premium- bzw. Power Account.
9.2. Die Löschung erfolgt durch den BWS. Die bis zum Kündigungszeitpunkt erfolgten Uploads und Statistiken werden in der Regel automatisch und unwiderruflich entfernt. Kommentare, die auf anderen Nutzerseiten hinterlassen wurden, bleiben eventuell bestehen.
9.3. Eine sofortige Löschung des Links im Cache von weltweiten Suchmaschinen (stellvertretend für die gängigen Suchmaschinen sei hier Google genannt) kann nicht garantiert werden.
10. Sanktionen bei Verstößen durch Nutzer
10.1. Bei Verstößen gegen diese AGB ist die Bestandsfähigkeit und Bestandsmöglichkeit des BWS stark gefährdet.
10.2. Folgende Maßnahmen und Reaktionen auf Verstöße gegen die AGB und Missbrauch des BWS kommen in Betracht:
10.2.1. Verwarnung eines Nutzers,
10.2.2. Einschränkung der Nutzung des BWS,
10.2.3. Temporärer Ausschluss eines Nutzers,
10.2.4. Teilweise Löschung der Dateien eines Nutzers,
10.2.5. Vollständige Löschung der Dateien eines Nutzers,
10.2.6. Endgültiger Ausschluss eines Nutzers aus dem BWS.
10.3. Ein endgültiger Ausschluss beinhaltet für den gesperrten Nutzer auch das Verbot, sich unter anderem Namen erneut im BWS anzumelden.
11. Haftungsbeschränkung
11.1. Der BWS ist nicht haftbar für:
11.1.1. jegliche indirekten oder Folgeschäden, die den Nutzer treffen. Dies schließt jeglichen Verlust von Gewinnen (gleich ob direkt oder indirekt), jeglichen Verlust von Goodwill oder geschäftlicher Reputation, sowie jeglichen vom Nutzer erlittenen Datenverlust ein.
11.1.2. jeglichen Verlust oder Schaden, der den Nutzer trifft als Folge:
11.1.2.1. jeglichen Vertrauens, das der Nutzer in die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Existenz von jeglicher Werbung gesetzt hat, oder als Folge jeglichen Verhältnisses oder einem Geschäft zwischen dem Nutzer und jeglichem Werbenden oder Sponsor, dessen Werbung in den Diensten des BWS erscheint;
11.1.2.2. jegliche Änderungen, die der BWS an seinen Angeboten und Diensten vornimmt, oder jegliche dauerhaften oder vorübergehenden Einstellung im Zur-Verfügung-Stellen der Dienste (oder irgendwelcher Funktionen innerhalb der Dienste);
11.1.2.3. die Löschung, der Beschädigung oder Speicherungsfehlern im Zusammenhang mit Nutzerübermittlungen und anderen Kommunikationsdaten, die bei der Nutzung der Angebote, Dienste übertragen werden;
11.1.2.4. eines Versäumnisses des Nutzers, den BWS mit zutreffenden Informationen bezüglich des Nutzerkontos zu versorgen;
11.1.2.5. eines Versäumnisses des Nutzers, sein Passwort oder Details über sein Nutzerkonto sicher und vertraulich zu halten.
11.2. Die Haftungsbeschränkung des BWS gegenüber dem Nutzer gilt unabhängig davon, ob der BWS auf die Möglichkeit des Auftretens solcher Verluste hingewiesen wurde oder sich dessen bewusst war.
12. Änderungen der AGB / Informationspflicht
12.1. Der BWS behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Künstler vor ihrem Inkrafttreten an seinen Account zugesandt. Sobald der Künstler sich anmeldet, bekommt er einen Hinweis über die neue Nachricht. Des weiteren erhält er auch eine E-Mail, sofern er E-Mail-Benachrichtigungen in seinen Nutzer-Einstellungen aktiviert hat.
12.1.2. Sofern der Künstler innerhalb von vier Wochen nicht widerspricht, gelten die geänderten Bedingungen als angenommen.
12.2. Der Künstler informiert sich über den aktuellen Stand des Impressum, Disclaimer und Datenschutz selbstständig und ist mit den dortigen Angaben einverstanden. Der BWS behält sich vor, die Angaben im Impressum, Disclaimer und Datenschutz jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.
13. Links vom BWS
13.1. Die Dienste des BWS können Hyperlinks auf anderen Internet-Seiten enthalten, die nicht dem BWS gehören oder vom BWS kontrolliert werden. Der BWS hat keine Kontrolle und übernimmt folglich auch keine Haftung für Inhalte oder Tätigkeiten fremder Internet-Seiten.
13.2. Der BWS ist nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit der verlinkten Internet-Seiten und deren Angebote.
13.3. Der BWS übernimmt keinerlei Garantie für die Richtigkeit der verfügbaren Links.
14. Schlussbestimmungen / Salvatorische Klausel
14.1. Es wird darauf hingewiesen, dass der BWS regelmäßig von Suchmaschinen indexiert wird und daher keinen Einfluss darauf hat, ob und wo bzw. wie lange die vom Nutzer auf dem BWS veröffentlichte Beiträge, Bilder, Artikel und Musikstücke oder weiteren Medieninhalte möglicherweise auch nach Löschung beim BWS in Datenbanken von Suchmaschinen und Webkatalogen gespeichert werden und abrufbar sind.
14.2. Sofern einzelne Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen AGB hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.
14.3. Auf die vorliegenden AGB und die vertragliche Beziehung zwischen dem BWS und dem Nutzer findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.